St. Marien und Willebrord

privat
St. Marien und Willebrord

Daten & Fakten


  • Baujahr: 1212
  • Baustile: romanisch
  • Besonderheiten: kaum veränderter romanischer Baukörper, teilweise barocke Ausstattung, Bismarck-Epitaphien, Bismarck-Museum in der Nähe;
    Offene Radwegekirche am Elberadweg
  • Öffnungszeiten Sommer:
    Die Schönhauser Kirche ist von Anfang Mai bis Mitte Oktober in der Regel zu folgenden Zeiten für Sie geöffnet:
    Dienstag bis Samstag 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr


    Für Individualreisende sind der Eintritt und die Führung kostenlos. Um eine Spende für den Erhalt der Kirche wird gebeten. Reisegruppen bezahlen 3 Euro pro Person und melden sich bitte in unserem Gemeindebüro telefonisch an.

    Wir freuen uns über Ihren Besuch. Bitte beachten Sie, dass sich vor allem Ehrenamtliche um die Öffnung unserer Kirchen kümmern. Wir bitten deshalb um Verständnis, sollte eine Kirche trotz passender Zeit nicht geöffnet sein.
  • Öffnungszeiten Winter:
    Ab Mitte Oktober haben wir die kalte Jahreszeit über keine regelmäßigen Öffnungszeiten. Besuchergruppen bitten wir frühzeitig telefonisch anzufragen.
  • Gottesdienste:
    In der Regel ist jeden Sonntag, 10.30 Uhr Gottesdienst in Schönhausen. Ausnahmen entnehmen Sie bitte dem Gottesdienstkalender.

Profil


Rad- oder Wanderweg - Wir liegen an einem Rad-/wanderweg. Gebetsort - Wir haben einen besonderen Gebetsort (z.B. Lichterbaum, Kapelle, Kreuzgang o.Ä.). Straße der Romanik - Wir gehören zur "Straße der Romanik". Gottesdienst - Bei uns findet regelmäßig Gottesdienst statt. Führungen - Wir bieten auf Nachfrage Führungen an. Kirchenführer - Wir bieten einen gedruckten Kirchenführer.

Beschreibung


Als Taufkirche Fürst Otto von Bismarcks und Grablege derer von Bismarck ist die Schönhauser Kirche ein Anziehungspunkt für ungefähr 5.000 Besichtigungsgäste im Jahr. Sie trägt sowohl das Signet "Offene Kirche" als auch das der "Radwegekirchen".